Wind- und Umweltgutachten für
Windenergieanlagenstandorte

 

Menü
Umweltgutachten
 
  • Umweltgutachten geben Planern und Entscheidungsträgern Informationen, die die Umweltwirkungen einer Planung betreffen,
    und damit die Möglichkeit, die beteiligten Interessen und Belange gegeneinander abzuwägen.
 

Visualisierungen

  • Mithilfe eines digitalen Geländemodells werden WEA auf einem Standortfoto realitätsnah visualisiert.

 

 

 

Sichtbeziehungsstudien

  • Das digitale Geländemodell verdeutlicht die Sichtbarkeit der WEA aus dem umliegenden Gelände heraus.
 

Schall- und Schattenwurf

  • Wir überprüfen die Einhaltung von bestehenden Schall- und Schattenwurfimmissionsgrenzwerten und errechnen für sensible
    Punkte die Immissionswerte. Dies ist auch für Entwürfe vonWindpark-Layouts möglich.

 
 


 

Anwendungen

  • Die Ergebnisse von Windpotentialstudien und Umweltgutachtenkönnen kombiniert dargestellt und als Layer über topographische
    Karten gelegt werden. Landschaftsplaner können sie in ihre geographischen Informationssysteme übernehmen.
     

Akkreditiert von der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle)

nach der DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Die Akkreditierung gilt für folgende Bereiche:www.jh-wind.de/media/Urk3.pdf

Windgutachten erfüllen die Anforderungen der:Technische Richtlinie für Windenergieanlagen Teil 6 Bestimmung des Windpotentials und der Energieerträge der  FGW E. V.Revision 9  Stand 22.09.2014

Mitglied im Bundesverband Windenergie