Wind- und Umweltgutachten für
Windenergieanlagenstandorte

 

Menü

  WINDGUTACHTEN

  

1.     Begehung des Geländes 

  • Besichtigung von Standorten der Windmessungen
  • Vergleichsanlagenstandorte
  • geplante WEA (Windenergieanlagen)
  • Verifizierung des Kartenmaterials, der Koordinaten von WEA und anderen Objekten
  • auf Wunsch Begehung mit Kunden 

                                           

2.     Basisdaten 

  • Analyse vorhandener Winddaten
  • Analyse von Ertragsdaten von Vergleichsanlagen
  • Beratung bezüglich der Erhebung weiterer Daten
  • Auswertung gemessener Daten
  • Zusammenarbeit mit Firmen die Windmessungen durchführen
     

3.     Modellierung

  • Erstellung eines digitalen Geländemodells
  • Platzierungen von Windenergieanlagen (WEA), Messstationen und anderen relevanten Objekte
  • Modellierung des Windfelds mit den Wind- und Geländedaten
  • Ermittlung von Einflüssen, die das Gelände auf die Windverhältnisse hat 
   

4.     Windverhältnisse

  • Windprofile, Windrose
  • Windverhältnisse an einzelnen WEA
  • Parkwirkung 
 
 
                                           
  
5.     Langzeitkorrelation 

  • aufgrund von ermittelten Standortdaten und standortnahen langjährig erhobenen Winddaten prognostizieren wir mit angemessenen
    Verfahren der Langzeitkorrelation mittlere jährliche Erträge und zeigen mögliche Schwankungen in der Stromproduktion auf. 

6.     Ergebnisse der Berechnungen  

  • errechnete Erträge
  • mittlere Windgeschwindigkeiten in Nabenhöhe
  • Parkwirkung
  • Zeitreihen der Enegieproduktion zeigen mögliche Schwankungen der Erträge auf.  

7.     Unsicherheitsfaktoren Fluktuationsanalyse

  • die im Gutachten beschriebenen Arbeiten und Datengrundlagen, die zu dem Ergebnis führten, werden hinsichtlich ihrer Unsicherheit einzeln bewertet und zu einer Gesamtunsicherheit aggregiert und es erfolgt eine Berechnung der P-Werte. 

8.     Einschätzungen zur Nutzung des Standortes

  • am Schluss des Gutachtens wird ein Ausblick gegeben, welche weiteren Methoden bzw. welche Daten noch erhoben werden könnten, um die Sicherheit der Ertragsprognose zu erhöhen. 

Windgutachten erfüllen die Anforderungen der:Technische Richtlinie für Windenergieanlagen Teil 6 Bestimmung des Windpotentials und der Energieerträge der  FGW E. V.Revision 10  Stand 26.10.2017

Mitglied im Bundesverband Windenergie   

Akkreditiert von der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle)

In den Bereichen nach:  D-Pl-18407-01-00 

nach der DIN EN ISO/IEC 17025:2005